• Willkommen bei Rechtsanwalt Wahl
  • Unfallversicherung
  • KFZ-Versicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Krankenversicherung
  • Sachversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Sonstige Versicherungsformen

KFZ-Versicherung

Als Anwalt für Versicherungsrecht betreuen wie Sie gerne bei Problemen mit Ihrer KFZ-Versicherung

Unter den Oberbegriff KFZ Versicherung fallen die KFZ-Haftpflichtversicherung, die Kaskoversicherung ( Teilkasko und Vollkasko) sowie die Insassenunfallversicherung. Lediglich die KFZ-Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung im Sinne des § 1 Pflichtversicherungsgesetz (PflVG). Die Kaskoversicherung und die Insassen Unfallversicherung können fakultativ zusätzlich abgeschlossen werden.

Die KFZ-Haftpflichtversicherung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung (Pflichtversicherung) für alle zulassungspflichtigen Fahrzeuge. Sie deckt die Schadensersatzansprüche ab, die einen Dritten durch den Betrieb eines Kraftfahrzeuges im Straßenverkehr entstehen (z.B. durch einen Verkehrsunfall). Dabei werden sowohl Personenschäden, Sachschäden und auch Vermögensschäden sowie immaterielle Schäden (z.B. Schmerzensgeld)durch die Versicherung abgedeckt. Die KFZ-Haftpflichtversicherung ersetzt sowohl verschuldensabhängige Ansprüche als auch solche, die aus der Betriebsgefahr verschuldensunabhängig resultieren.

mehr...

Das Transportmittel selbst, also das Kraftfahrzeug, ist durch die Kaskoversicherung (von Spanisch Casco= „Schiffsrumpf“) versichert. Sie kommt für die Zerstörung, Beschädigung oder den Verlust des Fahrzeuges auf. Der Begriff der Kaskoversicherung deutet noch auf die ersten Ursprünge dieser Versicherung in der Schifffahrt der mittelalterlichen Hanse in. Heute wird im KFZ-Bereich zwischen einer Teilkaskoversicherung und einer Vollkaskoversicherung unterschieden. Während ersterer üblicherweise die Risiken Brand und
Explosion, Diebstahl und Raub, Elementarschäden, Windschäden, Glasbruch sowie Schäden der Verkabelung und durch Kurzschluss oder Marderbiss absichert, geht der Versicherungsschutz in der Vollkaskoversicherung über diese Risiken hinaus und deckt auch Vandalismus und mutwillige Beschädigung des Fahrzeuges durch Fremde und Unfallschäden am eigenen Kraftfahrzeug ab.

Die Insassenunfallversicherung ist, wie der Name schon sagt, eine Unfallversicherung, die die versicherten Personen (Insassen) für Unfälle, welche beim rechtmäßigen Gebrauch eines versicherten Kraftfahrzeuges eintreten, entschädigt. Sie ist eine Summenversicherung, dies bedeutet, dass im Versicherungsfall eine zuvor im Versicherungsvertrag festgelegte Schadenssumme unabhängig von der Höhe des tatsächlich eingetretenen Schadens ausgezahlt wird.

Im Bereich der KFZ-Versicherung beraten und vertreten wir kompetent und zielgerichtet bei

  • Leistungsverweigerung oder Leistungskürzung
  • Kündigung und
  • Höherstufung/Beitragserhöhung

wegen

  • vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Herbeiführens des Versicherungsfalles
  • Obliegenheitsverletzungen
  • Beitragsrückständen sowie
  • des Vorwurfs betrügerischen oder missbräuchlichem Verhaltens,
  • etc.